Griesstätt

 

Griesstätt Gigabit Förderung

Die Gemeinde Griesstätt beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie – BayGibitR)“.

Die Gemeinde Griesstätt will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß der Gigabitrichtlinie verschiedene Verfahrensschritte sukzessiv abzuarbeiten.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

1.) Bestandsaufnahme (Modul 1)

Gemäß der BayGibitR hat die Gemeinde Griesstätt für das vorläufige Erschließungsgebiet die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload ermittelt und die Ergebnisse in einer Adressliste und einer Karte nachfolgend veröffentlicht.

Download:

IST-Versorgungs-Karte

 

2.) Markterkundung – Bekanntmachung (Modul 2)

Gemäß Nr. 4.3 und Nr. 4.4 BayGibitR bittet Die Gemeinde Griesstätt die Netzbetreiber nun im Rahmen der Markterkundung um Stellungnahme zu deren eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind.

Den Anbietern wird eine mehrwöchige Äußerungsfrist gewährt, in der sie die Gemeinde über den Stand der Planungen informieren sollen.

HINWEIS: Die Adressliste wird nach Übermittlung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung an den zuständigen Ansprechpartner bereitgestellt. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Download:

Nutzungsbedingungen Geodaten

Verpflichtungserklärung Geodaten

IST-Versorgungs-Karte

Bekanntmachung Markterkundung